Mit dem Megatrend wie neugeboren in den Frühling starten

Mit einer Detox-Kur (Detox = Entgiftung) zu mehr Energie, Gesundheit und Lebensfreude. Wer sich zu einer Detox-Kur entscheidet hilft seinem Körper beim Entgiften und Entschlacken, entlastet den Stoffwechsel und bringt dabei den Säure-Basen-Haushalt wieder ins Gleichgewicht. Eine Detox-Kur ist wie ein Frühjahrsputz für den Körper, eine „Reinigung von innen“.

 

Die Idee ist nicht neu, früher nannte man es einfach „Fasten“ und war/ist Bestandteil vieler Religionen. Mit „Detox“ ist ein neuer Trend entstanden, der viele teure Produkte und Methoden mit sich bringt. Es geht aber auch ganz einfach zuhause. Ich unterstütze dich dabei. Du kannst auch Deine ganz persönliche Beratungsstunde zum Thema bei mir buchen. Und das schon ab 25 Euro!

 

Im Alltag wird unser Körper durch viele negative Einflüsse belastet. Wir nehmen zu viel säurebildende Nahrung zu uns wie z.B. tierische Produkte, Gebratenes und Gepökeltes, Fertiggerichte, Weißmehlprodukte, Kaffee, Süßigkeiten und nehmen oft zu wenig Flüssigkeit (Wasser) zu uns. Durch zu viel Stress und Hektik verzichten wir auf regelmäßige Bewegung an der frischen Luft. Hinzu kommen negative Umwelteinflüsse die unseren Organismus belasten genauso wie Medikamente. So entstehen im Laufe der Zeit mehr saure Stoffwechselprodukte als ausgeschieden werden können und unser Körper lagert überschüssige Säure ab. Es kommt zu einer Säurebelastung des Organismus. Der Säure-Basen-Haushalt gelangt ins Ungleichgewicht.

 

Die Folgen einer Übersäuerung des Körpers sind u.a.: Müdigkeit, Erschöpfung, Kopfschmerzen oder Migräne, Stimmungsschwankungen, Cellulite, Hautprobleme, Sodbrennen, Muskel- und Gelenkbeschwerden sowie viele chronische Erkrankungen wie Gicht, Rheuma, Osteoporose oder auch Allergien.

 

Eine Detox-Kur kann man ganz einfach zuhause durchführen. Am besten startest Du an einem Wochenende, denn Du solltest Zeit für Spaziergänge und Entspannungsübungen einplanen. Auch Saunagänge oder ein Besuch in einem Yogastudio passen sehr gut ins Programm. Du solltest nur pflanzliche (basische) Kost zu Dir nehmen. Versorge Dich mit frischem Gemüse (am besten gegart oder als Suppe zubereitet) oder Gemüsesäften, trinke Mineralwasser ohne Kohlensäure und Kräutertees (verzichte auf Kaffee) plane ausgiebige Körperpflege (Basenbäder, Bürstenmassagen) ein, denn dies hilft bei der Ausleitung.

 

Für die darauffolgende Woche solltest Du Dir für die Mittagspause leckere Salate oder Rohkost vorbereiten und Dir weiterhin Zeit für Bewegung an der frischen Luft nehmen. Du wirst schnell merken wie gut Du dich dabei fühlst.
Interessantes zum Thema findest Du auch noch unter der Rubrik „Aktuelles“.


Für eine gesunde, ausgewogene Ernährung im Alltag stehe ich Dir mit Tipps und persönlicher Unterstützung zur Verfügung. Reserviere Dein persönliches Food-Coaching, Seminar, oder Workshop -> KLICK HIER, oder reserviere telefonisch unter +49 173 394 27 51.

Voriger Artikel Nächster Artikel