Antioxidantien (sogenannte Radikalfänger) neutralisieren aggressive Sauerstoffmoleküle, die während des Stoffwechselvorgangs entstehen, den Körper schädigen und so (u.a.) den Alterungsprozess beschleunigen.
Durch schädliche (Umwelt-)Einflüsse werden freie Radikale erzeugt, z.B. durch Stress oder schädliche Ernährung. Freie Radikale greifen unsere Körperzellen an und schädigen sie, Krankheiten treten auf.

Schäden durch freie Radikale kann man zum Beispiel an der Haut feststellen. Die Haut wirkt grau und faltig, hat keine Spannkraft mehr. Außerdem werden durch freie Radikale Blutgefäße geschädigt, Herz-Kreislauf-Probleme können entstehen sowie Gelenkbeschwerden und im schlimmsten Fall werden durch die Angriffe der freien Radikale sogar Krebserkrankungen begünstigt. Die Versorgung mit Antioxidantien durch gesunde Nahrung stellt einen wirksamen Zellschutz dar.

Zu den besonders wirkungsvollen Antioxidantien gehören Vitamin A (Carotin), C und E, außerdem die Spurenelemente Zink, Selen. Ein großer Anteil dieser Radikalfänger ist im Pflanzengrün enthalten. Davon wird bekannter Weise sehr viel in den grünen Smoothies verarbeitet. Ein weiterer Pluspunkt in Sachen Gesundheit für die leckeren grünen Drinks. Unsere Zellen werden mit Vitaminen und Mineralien versorgt, die vielen Antioxidantien halten uns jung und gesund. Mit den entsprechenden Zutaten wird aus einem Grünen Smoothie ein Jungbrunnen.


Für eine gesunde, ausgewogene Ernährung im Alltag stehe ich Dir mit Tipps und persönlicher Unterstützung zur Verfügung. Reserviere Dein persönliches Food-Coaching, Seminar, oder Workshop -> KLICK HIER, oder reserviere telefonisch unter +49 173 394 27 51.

Voriger Artikel Nächster Artikel